Aktuelle Grossprojekte

ARGE SRF Leutschenbach, Zürich-Oerlikon

Zürich Leutschenbach ist der grösste Standort des Schweizer Radios und Fernsehens.

Die Gebäude aus den 1960-1980er Jahren weisen Sanierungsbedarf aus. Analog werden die Strukturen zeitgemässen Arbeitsprozessen angepasst und der Standort flächenmässig konsolidiert.

Der Bau der Zentrale Süd und der Tiefgarage mit vier Untergeschossen wird in Deckelbauweise realisiert. Als erstes werden an der Fernsehstrasse allseitig Schlitzwände in die Moräne eingebunden, damit der Wassernachfluss unterbrochen wird. Anschliessend werden von oben nach unten die Geschossdecken und die Rampen eingezogen.

 

Bauzeit: 11-2015 bis 09-2017

Bausumme: CHF 37'500'000.00

Anteil Specogna Bau AG 33%


ARGE Hardbrücke Plus

Die Tramlinie 8 in Zürich wird ab dem Hardplatz verlängert und über die Hardbrücke zum Bahnhof Hardbrücke und weiter zur Pfingstweidstrasse geführt. Dort mündet sie in das Gleis der Linie 4. Die Neugestaltung des Hardplatzes, Erweiterung mit Geh- und Radwegbrücken, Auffahrtsrampen, Verbesserungsmassnahmen sowie die Neugestaltung des Bahnhofs sind weitere Bauteile.

 

 

 

Bauzeit: 05-2015 bis 12-2017

Bausumme: CHF 42'000'000.00

Anteil Specogna Bau AG 33% 


ARGE Nordring Los 4 Hauptarbeiten Trassee

Abschnitt Ostportal Gubrist bis Anschluss Seebach

Der Ausbau/Neubau besteht aus einer Erweiterung der bestehenden Anlage auf durchgehend 2x3 Fahrstreifen. Dabei wird im Bereich zwischen dem Gubristtunnel und dem Rastplatz Büsisee das Trassee leicht nach Süden verschwenkt (Neubauteil). Ab Rastplatz Büsisee findet eine Querschnittsverbreiterung in der bestehenden Lage statt (Ausbauteil).

Bauzeit: 06-2016 bis 06-2019

Bausumme: CHF 237'000'000.00

Anteil Specogna Bau AG 25%